Neue Angriffe der paramilitärischen Gruppe der ORCAO auf zapatistisches Gebiet

(Quelle: Red de Resistencia y Rebeldía AJMAQ, übersetzt von li.)

             Jobel [San Cristóbal de Las Casas], Chiapas, Mexiko, 14. Oktober 2021

An die Pueblos der Welt
An den Congreso Nacional Indígena (CNI)
An den Indigenen Regierungsrat (CIG)
An die Sexta Nacional und Internacional
An die Netzwerke des Widerstands und der Rebellion

Schwestern, Brüder, Compañeras und Compañeroas

Der Rat der Guten Regierung »Neue Morgendämmerung in Widerstand und Rebellion für das Leben und die Menschheit« des Caracol 10 »Die rebellische Saat erblüht« hat das Netz des Widerstands und der Rebellion – Red de Resistencia y Rebeldía AJMAQ darüber informiert:

Nach etwas mehr als einen Monat nach der willkürlichen Freiheitsberaubung der autonomen Verantwortlichen José Antonio Sánchez Juárez und Sebastián Núñez Pérez durch die paramilitärische Gruppe der ORCAO (Regionale Organisation der Kaffeeanbauer von Ocosingo) – begann die ORCAO gestern, am 13. Oktober 2021, um ca. 20:30 Uhr, die Unterstützungsbasen der EZLN der autonomen Gemeinde Moisés y Gandhi mit Schusswaffen anzugreifen.

Heute um 1:25 Uhr verstärkte sich der Beschuss. Kugeln drangen bis in die Autonome Sekundarschule ein. Um 2:20 Uhr verblieb die Gruppe der schwer bewaffneten Personen nur 30 Meter von den Häusern der Familien der Unterstützungsbasen der EZLN entfernt. Diese mussten erzwungenermaßen fliehen, um einen sicheren Rückzugsort zu suchen. Nach Informationen des Rates der Guten Regierung endeten die Übergriffe der paramilitärischen Gruppe um ca. 3:30 Uhr.

Wir fordern die Respektierung von Land und Gebiet der zapatistischen Pueblos, Respektierung der Autonomie und freien Selbstbestimmung!

Schluss mit den kriminellen Aktionen der Paramilitärs der ORCAO!   Schluss mit der Nötigung gegenüber den Autonomien und dem Leben, das die EZLN aufbaut!

Red de Resistencia y Rebeldía AJMAQ

a
Schluss mit dem Krieg gegen die Zapatista Gemeinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.